Fokus Fernbedienung für Vergrößerer

  • Ich glaube nicht, daß bei meinem Vergrößerer ein so kleiner Schrittmotor das nötige Drehmoment zur Verstellung aufbringt. Dawäre ein Getriebe dann doch erforderlich um dieses zu erhöhen.

    Ich habe diese mechanische Methode gebaut. Durch den langen Hebel ergibt sich eine sehr feinfühlige Untersetzung
    von ca 1:32. Mit dem japanische PEAK Scharfsteller kann ich so das Korn sicher erfassen.

    Horst

    Dateien

    ____________________________________________________
    Die Dichte eines Films
    ist der dekadische Logarithmus des
    reziproken Wertes des Transmissionsgrades
    ____________________________________________________

  • Das ist ja mal eine Idee :) So simpel... Und diesen Vergrößerer hab ich auch. Das ist aber mein "kleiner". Den nehme ich gern für Massenabzüge, weil man da die Filmstreifen schneller durchschieben kann.

    Wie hast du die Verbindung zum Drehrad gestaltet? Man muss dann ja so ungefähr in die richtige Stellung drehen und dann mit der Stange die Feineinstellung machen. Daher müsste das dann ja entsprechend aufsteckbar sein, oder?

    Wenn ich meinen Omega ganz hochschraube für 50x60, dann gibt es dieses Problem ein bisschen, aber bisher ging das immer noch mit Arm hochstrecken und so. Meist muss ich dann sowieso davor stehen, weil die Bilder quer liegen. Also Hand am Drehknopf und tief bücken bis zur Grundplatte, dann geht das wohl.

    Aber ich habe auch schon die Säule zur Seite gedreht und auf den Boden projiziert, dann komme ich auf viel größere Maße. Dann hängt aber der Lampenkopf unter der Decke und ich muss immer wieder runter auf den Boden und hoch, um zu drehen. Dafür suche ich eine Lösung.

    Grüße
    Rolf

  • Ich habe auch eine mechanische Methode gebaut. Hier eine "Kupplung"

    Przyrzad ostrosc-202003082.jpg

    "Kupplung" am Focusdrehrad montiert

    Przyrzad ostrosc założony-202055428.jpg

    und am Ende scharfstellung

    Ręka-202252714.jpg

    Bei meine Vergrosserungen ist das Papier cirka 170 cm vom Vergrosser enfernt.
    Nach meine letzte Erfahrungen mit Arduino werde ich ein Servo einrichten. Gute Idee. Es wird einfacher,
    als mit meine "Focus methode".

  • Hallo Dariusz,
    ich denke dass ein Servo nicht so gut geeignet ist, weil er nur einen Drehwinkel von 180 Grad hat und die Positionierung relativ grob ist. Wird bei deinem Gerät am Objektiv fokussiert, nicht durch Verstellung des Balgenauszugs?