Bronica EC-TL macht 15 Aufnahmen auf 120er Film

  • Hallo zusammen,

    das Wetter wird besser und ich gehe mal wieder (allein, mit 1,5 Meter Abstand, natürlich) mit meiner Zenza-Bronica EC-TL spazieren. Ich glaube den "Fehler" hatte sie schon seit ich sie habe, aber da ich sie nicht allzu viel benutzt habe, hat es mich nicht so sehr gestört oder ich habe mir anfangs auch nichts weiter dabei gedacht... Jedenfalls:
    Eigentlich müsste sich nach der 12. Aufnahme der Film einfach durchdrehen lassen bis zum Ende. Ich muss aber noch 3 bis 4 mal den Auslöser drücken, weiterspulen, auslösen, weiterspulen, ...
    Ich dachte schon es läge am Schalter für 120/220 Film, aber dafür sind es dann auch wieder zu wenig Bilder die gemacht werden.

    Ist das Verhalten normal? Ein bekanntes Problem? Leicht zu beheben? Oder sollte man einfach damit leben?

    VIelen Dank und viele Grüße,
    Arvid

    Without deviation from the norm, progress is not possible. -- Frank Zappa

  • Ich kenne zwar die EC-TL nicht, aber meine ETR-C macht ja 15 Bilder auf einem 120er.
    Ist da irgendwo ein Hebelchen, dass auf 6x4,5 steht?
    6x4,5-Magazine scheints ja zu geben für die EC.

    Gruß
    Olaf

    Ich fotografiere gerne aus dem Bauch raus und dafür ist die Rolleiflex wie geschaffen.

    Mein analoges Flickr ist hier.

  • Ist da irgendwo ein Hebelchen, dass auf 6x4,5 steht?
    6x4,5-Magazine scheints ja zu geben für die EC.

    Keine schlechte Idee. Dass es 6x4.5-Magazine für die EC-Reihe gab, wusste ich nicht.
    Meins scheint aber ein stinknormales 6x6-Magazin zu sein. Es sieht aus wie das im Handbuch abgebildet, hat ein 6x6 große Öffnung und ich kann auch keine weiteren Schalter finden. Nur 120/220 und Mehrfachbelichtung.

    Without deviation from the norm, progress is not possible. -- Frank Zappa

  • Wie gesagt, ich kenne den Apparat nicht, aber laut Patrick Rudin gibts für die auch 6x4,5er Magazine.
    Deswegen meine Vermutung. Aber komisch, dass es dann trotzdem einen 6er Vorschub hat.

    Ich fotografiere gerne aus dem Bauch raus und dafür ist die Rolleiflex wie geschaffen.

    Mein analoges Flickr ist hier.

  • Aber vielleicht ist es ja so ähnlich wie bei der Rolleiflex SL66.
    Da kann ich mit der Kurbel am Gehäuse auch bildweise über 12 drehen.
    Ein 13tes Bild passt immernoch drauf.
    Ohne Widerstand spule ich den Film am Magazin weiter.

    Ich fotografiere gerne aus dem Bauch raus und dafür ist die Rolleiflex wie geschaffen.

    Mein analoges Flickr ist hier.

  • Aber vielleicht ist es ja so ähnlich wie bei der Rolleiflex SL66.
    Da kann ich mit der Kurbel am Gehäuse auch bildweise über 12 drehen.
    Ein 13tes Bild passt immernoch drauf.
    Ohne Widerstand spule ich den Film am Magazin weiter.

    Ein 13. Bild bekomme ich meist auch noch drauf. Allerdings so haarscharf, dass es dann eigentlich unmöglich ist den Film zum Trocknen ordentlich aufzuhängen. Dafür habe ich meist am Filmanfang viel zu viel Luft.

    Das Vorspulen am Magazin könnte ich bei nächster Gelegenheit mal nach dem 12. oder 13. Bild ausprobieren.

    Without deviation from the norm, progress is not possible. -- Frank Zappa