Unendlichfokus an Skala an Zeiss Ikoflex II

  • Liebe alle,

    ich fotografiere gern mit einer alten Ikoflex. Wenn ich auf unendlich stellen will, schaut das auf der Skala wie folgt aus:

    1866-1934-max_b.jpg

    Der Drehknopf ist auf Anschlag, die Unendlicheinstellung ist, wie man sieht, nicht mittig am Ablesestrich, aber offenbar auf hyperfokaler Distanz bei Offenblende (erkennbare Probleme beim Fokus auf Unendlich hatte ich auch nicht). Aus reinem Interesse wollte ich euch fragen, ob das bei Euren Kameras auch so ist? Wurde das in der Epoche damals häufiger gemacht? Oder ist die Skala bei mir schlicht nicht richtig?

    Dankeschön

    René

  • Hallo René,

    wichtig ist nicht die Einstellung auf der Skala, sondern, ob das Bild scharf ist. Stimmt bei Deiner Kamera der Unendlich-Anschlag und -Fokus wirklich exakt? Den Knopf kann man verstellen, so daß die Skala wieder stimmt, so ist es jedenfallsbei den Kameras aus Braunschweig. Vielleicht hat in der Vergangenheit mal ein Grobmotoriker versucht, ihn mit Kraft weiter als bis zum Nahanschlag zu drehen.

    Viele Grüße, Jochen