Standarte vorn oder hinten kippen

  • Dann kann man das Shiften simulieren, indem man den Laufboden vorn nach oben kippt und anschließend die Standarten wieder senkrecht stellt.

    Das war es was ich zu beschreiben versuchte, auch bekannt als indirekte Parallelverschiebung. Hat den Vorteil, dass man den Bildausschnitt schon vorher bestimmt und dann erst korrigiert.

    Ich lasse den Bildausschnitt aber auch lieber „reinlaufen“ mit der Höhenverschiebung (rise) der Frontstandarte. Ist mir lieber so den Ausschnitt festzulegen, zumal an einer Laufbodenkamera.

  • Ich lasse den Bildausschnitt aber auch lieber „reinlaufen“ mit der Höhenverschiebung (rise) der Frontstandarte. Ist mir lieber so den Ausschnitt festzulegen, zumal an einer Laufbodenkamera.

    Hallo

    Das mache ich auch lieber:

    Meine alte Arca Swiss, die ich sehr gerne dabei habe, ist bei der Arretierung, nicht besonders genau: 1/10 Millimeter Lödel, bei der Arretierung, gibt oben eine Ungenauigkeit von rund einem Millimeter.

    Daher sichte ich die Standarten immer mit einem Zollstock genau aus.
    Bei Parallelverschiebung bleibt die Genauigkeit erhalten, nach dem Kippen muss wieder ausgerichtet werden.

    Gruss Reinhard