Sind Canon ETTL Blitze und Bowens Blitze inkompatibel, lösen also nicht zur gleichen Zeit aus?

  • Hallo,

    Vielleicht weiß jemand weiter? Ich habe eine Bowens Blitzanlage (Gemini 500R) und zusätzlich zwei Canon Speedlites 580EX ETTL Blitze. Ich würde sie gerne zusammen einsetzen, und zwar die Canon Speedlites entfesselt. Das Problem ist: sobald ein Master/Slave Modus bei den Speedlites eingeschaltet ist, lösen die Bowens zwar aus (weil sie den ausgelösten Blitz der Speedlites sehen), sie sind im Bild aber nicht zu sehen, sondern nur die Speedlites. Auch wenn die Bowens zusätzlich mittels Blitzsynchronkabel mit der Kamera verbunden sind, ist es das Gleiche. Sie blitzen zu unterschiedlichen Zeiten.

    Ein Speedlite im abgeschalteten Master/SlaveModus, das auf dem Blitzschuh der Kamera steht, löst dagegen die Bowens korrekt aus, so dass dann alle drei Blitze zu sehen sind. Das Problem hat also wohl etwas mit der Infrarot-Übertragung der Speedlites untereinander zu tun, so dass sie früher oder später blitzen als die Bowens Blitze. 2 Bowens und ein Speedlite auf der Kamera funktionieren also, 2 Bowens und zwei entfesselte Speedlites zusammen aber nicht. Im Moment heißt es also: entweder mit den Speedlites arbeiten, oder aber mit den Bowens (plus einem mehr oder weniger wertlosen Speedlite direkt auf der Kamera, das höchstens Aufhellen kann).

    Ich habe schon alles versucht: Blitzen auf dem zweiten Verschluss (funktioniert nicht im Master/Slave-Modus), unterschiedliche Verschlusszeiten, High-Speed-Sync. ETTL abgeschaltet und auf M geblitzt...

    Habe ich etwas übersehen? Gibt es einen Trick, das alle vier zusammen und gleichzeitig auslösen? Und das, ohne auf ein Speedlite und ohne auf die Entfesselung, also die Infrarot-Fernsteuerung unter den Speedlites, verzichten zu müssen.

    Wäre für Tips sehr dankbar.

    Gruss, Tobias

  • Ein Erklärungsversuch: ETTL arbeitet mit einem Messblitz, dessen Auswertung in der Kamera die eigentliche Blitzbelichtung festlegt. Wenn deine Blitzanlage bereits zusammen mit dem Messblitz abfeuert, kann das nicht zusammen funktionieren. Manche per Blitzlichtsensor fremdausgelösten Blitze kann man umstellen auf Auslösung durch erstes oder zweites Blitzsignal (60-150 ms später).

    Gruß, Manfred

  • Ja, vielen Dank für die Antwort. ETTL ist eigentlich bewusst ausgeschaltet, es funktioniert trotzdem nicht. Die Speedlites stehen meist auf M. Es muss etwas mit der Master/Slave Funktion der Speedlites zu tun haben im entfesselten Betrieb, die ja über ein Infrarotsignal weitergegeben wird. Aber der Tip mit der internen Umstellung auf Auslösung durch zweites Blitzsignal wäre ein Versuch wert. Das müsste ja dann an den Bowens passieren, wobei ich da noch kein Menü festgestellt habe, wo man das verändern könnte...

  • Ich bin etwas weitergekommen. Die Bowens haben tatsächlich ein Menü. Dort lässt sich theoretisch und auch praktisch einstellen, auf welchen Blitz sie mit der Fotocell reagieren (1., 2, 3. 4.) Probiert man sie alle durch, synchronisieren sie aber auf keiner Stufe mit den Speedlites und deren Infrarotsignal. Es gibt aber auch eine smartcell Lernfunktion, wo sich die Bowens merken, wann der Fremdblitz auslöst. Im Menü sind dann Zahlen angegeben, die wohl den Takt darstellen (mal 17, mal 39..., was auch immer das bedeutet). Speichert man den Wert ab, ist man immer noch nicht synchron. Hmh.

    Synchron bin ich jetzt eigentlich nur, wenn ich die Fotocell abschalte, ein normales Auslösekabel für die Bowens ranhänge, das zusammen mit dem Speedlite Trigger auslöst. Dann hat man immerhin 2 Speedlite und ein Bowens Synchron. Die zweite Bowens, bräuchte dann ein zweites Blitzkabel, die Kamera hat ja aber nur eine X-Buchse, man müsste also basteln, und das alles ist nicht erfreulich.

    Kennt sich jemand aus? Wären beide Bowens mit Triggercard ausgerüstet (im Moment ist nur eine damit ausgerüstet), würden sie sich untereinander erkennen, und zwar ohne einen externen Auslöser auf der Kamera, denn den Platz brauche ich ja für den Speedlite IR-Transmitter? Wenn dem so wäre, dann wären alle vier synchron.

    Gibt es überhaupt einen Bowens-Service, den man fragen kann?

  • Da du E-TTL sowieso abschaltet: Kann man nicht einfach die IR-LED abkleben, vielleicht irritiert die den optischen Auslöser? Isolierband kann man leicht wieder entfernen und hinterlässt keine Spuren.

    Ich weiss nicht, ob der Service immer noch über Hensel in Würzburg läuft, aber vor ein paar Jahren war das noch so, und der Techniker hatte ziemlich viel Ahnung. Die würde ich einfach mal fragen.

    Wissenschaftlichkeit: Das heißt zu wissen, was man weiß und was man nicht weiß. Unwissenschaftlich ist alles totale Wissen, als ob man im Ganzen Bescheid wüsste. (Karl Jaspers)